Monday 16 Jan 17
LECTURE: Bernd Kuchenbeiser
Bernd Kuchenbeiser (Gestalter, Autor, Bernd Kuchenbeiser Projekte, München)
Info: Vortragsreihe Baukunst. Aula, 2. OG.
7 PM
Tuesday 17 Jan 17
LECTURE: „Mindere“ Mimesis zwischen Wiederholung und Aneignung
Prof. Dr. Maria Muhle (Philosophie und Ästhetische Theorie, Akademie der Bildenden Künste München)
Info: Ringvorlesung 'Serialität und Wiederholung: Revisited'. Organisiert von Jun.-Prof. Dr. Francesca Raimondi und Prof. Dr. Martina Dobbe (Fachbereich Kunstbezogene Wissenschaften, Kunstakademie Düsseldorf). Ort: Hörsaal Hauptgebäude.
6 PM
BOOK LAUNCH: NACHTFOYER: Gudrun Kemsa "Die Welt als Bühne"
Gudrun Kemsa (Künstlerin), Dr. Ute Bopp-Schumacher (Kuratorin für die Neue Galerie im Haus Beda, Bitburg und die Deutsche Bank Luxembourg S.A.), Prof. Dr. Ferdinand Ullrich (Direktor der Kunsthalle Recklinghausen), Gregor Jansen (Direktor, Kunsthalle Düsseldorf)
Info: 19.30 h: Einführung mit Dr. Ute Bopp-Schumacher und Prof. Dr. Ferdinand Ullrich. 20 h: Die Vortragenden im Gespräch mit Gudrun Kemsa und Gregor Jansen. Eintritt und Imbiss: 2 €.
7 PM — 10 PM
LECTURE: I'm glad if I'm happy
Endre Tót und Dr. Barbara Engelbach
Info: Endre Tót, der seit 1980 in Köln lebt, hatte in den 1960er und 70er Jahren geprägt durch die künstlerische Isolation im Ostblockstaat eine eigenständige konzeptuelle Kunst entwickelt, die zunächst die Leere, das Nichts, umgesetzt in weiße Gemälde und symbolisiert durch die Zahl 0 zum Ausgangspunkt nimmt. Seine Aktionsreihe im öffentlichen Raum „I am glad“ entsteht als flüchtige Interventionen in den Alltag. Aus der Reihe der „Blackout-Paintings“ schenkt der Künstler das Werk „Nachtbesuch in einem Museum“. Ort: Kino im Museum Ludwig, 1. Etage.
7 PM
Wednesday 18 Jan 17
LECTURE: X
John Morgan (Grafikdesigner)
Info: SPARTA / Aula, 2. OG.
7 PM
OPENING: Symposium "WEM GEHÖRT DAS MUSEUM? Fragen und Bedingungen musealer Vermittlung im globalen Kontext"
Begrüßung durch Anette Kruszynski (Direktorin, Kunstsammlung NRW), Eröffnungsvortrag von Prof. Harald Welzer (FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin, Professor für Transformationsdesign, Uni Flensburg)
Info: Im Anschluss Projektpräsentation "Wegen Umbau geöffnet - Eine Kunstsammlung wird neu verhandelt" im Labor, dem Ausstellungsraum der Abteilung Bildung im K20 Grabbeplatz.
6 PM
Thursday 19 Jan 17
SCREENING: DIE FRAU IN GOLD
Regie: Simon Curtis, USA 2015, 114 Min., mit Helen Mirren, Ryan Reynolds, Daniel Brühl, Katie Holmes, Moritz Bleibtreu
7:30 PM
OPENING: Neue Arbeiten
Ben Willikens
Info: Aftershow mit Lena Willikens ab 23 Uhr im Salon des Amateurs.
7 PM
LECTURE: Symposium "WEM GEHÖRT DAS MUSEUM? Fragen und Bedingungen musealer Vermittlung im globalen Kontext"
Anette Kruszynski (Direktorin, Kunstsammlung NRW), Hildegard Kaluza (Abteilungsleiterin Kultur, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW), Marion Ackermann (Generaldirektorin, Staatl. Kunstsammlung Dresden), Julia Hagenberg (Leiterin Abteilung Bildung, Kunstsammlung NRW), Marcelo Rezende (Researcher, Museu do Mato / Scrubland Museum, Bahia; Kurator, Johann Jacobs Museum, Zürich), Karen Exell (Honory Senior Research Associate, UCL Qatar), Alistair Hudson (Director, Middlesbrough Institute of Modern Art), Cornelia Kogoj (Leiterin, Initiative Minderheiten, Wien), Prof. Christian Kravagna (Postcolonial Studies, Akademie der bildenden Künste Wien), Sonja Thiel (Kuratorin, Städt. Museen Freiburg), Farirai Clement Mahonde (Kulturwissenschaftler, Johannesburg), Maxie Jost / Karoline Schneider / Julia Zureck / Michael Dieminger (GRASSI Museum für Völkerkunde, Leipzig), Janine Blöß (Wissenschaftl. Referentin, Kunstsammlung NRW), Eva Busch (Anthropologin, Kunstwissenschaftlerin), Felicity Allen (Künstlerin, Autorin, Middlesex University), Milene Chiovatto (CECA President, Pinacoteca do Sao Paulo), Prof. Nora Sternfeld (Curating and Mediating Art, Aalto University Helsinki), Syrus Marcus Ware (The Banff Centre for Arts and Creativity), Moderation: Léontine Meijer-van Mensch (Programmdirektorin, Jüdisches Museum, Berlin)
9 AM — 10 PM
OPENING: Ehrenhof Preis 2016
Ulrike Schulze
7 PM
OPENING: Marcel Breuer, Paul Czerlitzki, Jana Schröder and Thomas Wachholz
Marcel Breuer, Paul Czerlitzki, Jana Schröder, Thomas Wachholz
7 PM — 9 PM
Friday 20 Jan 17
OPENING: The Paper
Rosemary Laing
6 PM — 9 PM
OPENING: Andreas Bischoff
Andreas Bischoff
6 PM — 10 PM
OPENING: foraldous
Olaf Quantius
6 PM — 10 PM
OPENING: inherited lies
Wolfgang Plöger
6 PM — 10 PM
LECTURE: Symposium "WEM GEHÖRT DAS MUSEUM? Fragen und Bedingungen musealer Vermittlung im globalen Kontext"
Prof. Ansgar Schnurr (Kunstpädagogik, Justus-Liebig-Uni Gießen), Luise Reitstätter (Kunstwissenschaftlerin, Universität für angewandte Kunst, Wien), Eithne Nightingale (Researcher, London), Prof. Paul Mecheril (Center for Migration, Education and Cultural Studies, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Jelle Bouwhuis (Curator, Stedelijk Museum Amsterdam), Karin Schneider (Forscherin, Universität für angewandte Kunst Wien, Zürcher Hochschule der Künste), Emma Wolukau Wanambwa (Künstlerin, Director of Research, Nagenda International Academy of Art & Design, Namulanda, Uganda), Nora Landkammer (Kunstvermittlerin, Zürcher Hochschule der Künste), Janine Burger (Leitung Museumskommunikation, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe), Natalie Bayer (Kuratorin, Migrationsforscherin, Münchner Stadtmuseum), Inez Boogaarts (Geschäftsführerin, Zukunftsakademie NRW), Julia Hagenberg (Leiterin Abteilung Bildung, Kunstsammlung NRW), Isabelle Malz (Kuratorin, Kunstsammlung NRW), Moderation: Léontine Meijer-van Mensch (Programmdirektorin, Jüdisches Museum, Berlin)
10 AM — 6 PM
OPENING: Ears To The Ground
Ralph Schuster
6 PM — 10 PM
OPENING: Heiliges, Anleitungen und Passstücke
Andreas Schmitten
6 PM — 10 PM
OPENING: WENN DU MICH FRAGST GEWINNT DAS LICHT
Stefan Wissel
6 PM — 10 PM
OPENING: Schmierige Nebel
Cédric Eisenring
6 PM — 9 PM
OPENING: Untitled #3
Bill Adams, Claus Böhmler, Jesuis Crystiano, Joe Neave
6 PM — 9 PM
Sunday 22 Jan 17
TOUR: Deutschsprachige Führungen durch die Ausstellung
NUMBER THIRTEEN
Info: Führung jeweils um 12 und um 15 Uhr. Anmeldung online erforderlich.
12 PM
TOUR: Kuratorinnen-Führung durch die Ausstellungen von Samson Young und Simon Fujiwara
Jasmina Merz und Anna Lena Seiser
Info: Eintritt und Führung frei.
3 PM
FINISSAGE: Künstlergespräch und Katalogpräsentation mit Eva Kot'átková
Eva Kot'átková, Dr. Magdalena Holzhey (Kuratorin, Kunstmuseen Krefeld)
Info: Zur Finissage der Ausstellung 'Entwohnte Körper. Eva Kot'átková & Ketty La Rocca' spricht die tschechische Künstlerin Eva Kot'átková mit Kuratorin Dr. Magdalena Holzhey über ihre Arbeiten im Museum Haus Esters. Gemeinsam präsentieren sie das zur Ausstellung entstandene 'Handbuch des entwohnten Körpers. Manual for Unlearning the Body'.
3 PM