Kunstsammlung NRW
K20 Grabbeplatz

Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
+49 211 - 8381204, www.kunstsammlung.de
Tue - Fri: 10am - 6pm
Sat, Sun, public holidays: 11am - 6pm
each 1st Wed per month:
10am - 10pm
closed on Mondays
closed on 24., 25. and 31.12.

Di - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa, So, Feiertags: 11 - 18 Uhr
jeden 1. Mi im Monat: 10 - 22 Uhr
Montags geschlossen
24., 25. und 31.12 geschlossen
Edvard Munch – gesehen von Karl Ove Knausgård
Edvard Munch
Info: Mit rund 140 selten oder noch nie in Deutschland gezeigten Werken präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im K20 einen "unbekannten" Edvard Munch (1863 – 1944). Ausgewählt hat die Gemälde, Druckgrafiken und Skulpturen Karl Ove Knausgård (*1968). Sein sehr persönlicher Blick eröffnet eine frische Perspektive auf den wohl bedeutendsten Künstler der skandinavischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts und legt dar, wie aktuell Munchs Beschäftigung mit der Einbettung des Individuum in die Gesellschaft auch heute noch ist. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Munch Museum in Oslo. Sie findet parallel zur Frankfurter Buchmesse statt, die 2019 Norwegen als Ehrengastland in den Mittelpunkt stellt.
12 Oct 19 — 1 Mar 20
Anne Teresa De Keersmaeker / Rosas: Fase, Four Movements to the Music of Steve Reich
Anne Teresa De Keersmaeker / Rosas
Info: Die international renommierte Choreografin und Tänzerin Anne Teresa De Keersmaeker trägt seit Jahren entscheidend zur Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes bei. Für das K20 hat sie eine adaptierte Fassung ihrer inzwischen ikonisch gewordenen Choreografie "Fase, Four Movements to the Music of Steve Reich" entwickelt. Das Projekt ist eine Kooperation der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mit dem tanzhaus nrw im Rahmen von "Konstellationen"/"100 jahre bauhaus im westen". Der Eintritt ist frei.
29 Oct 19 — 10 Nov 19